Wirtschaftsgeschichte rund ums Rad

Wirtschaftsgeschichte rund ums Rad

 

Ein Firmen-Portrait auf osthessen-news.de

 

 

„Die osthessische Wirtschaftslandschaft steckt voller Überraschungen: In unscheinbaren Wohngegenden residieren Global Player, die weltweit auf dem Markt erfolgreich sind. So auch Büchel, seit den 1920er-Jahren Produzent von Fahrradteilen und inzwischen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern weltweit tätig.“ So die Einleitung des kürzlich veröffentlichten Firmen-Portraits auf osthessen-news.de.

 

Hier der Link zum Beitrag: https://osthessen-news.de/n11655286/wirtschaftsgeschichte-rund-ums-rad-buechel-produziert-fahrradteile-weltweit.html.

 

Herzlichen Dank an Osthessen-News und Marius Auth!

Seit zwei Jahrzehnten engagiert

Seit zwei Jahrzehnten engagiert

Patricia Ebert betreut heute den Import der Büchel GmbH & Co. Fahrzeugteilefabrik KG

 

Der Startschuss war im Jahr 2001 gefallen: Patricia Ebert kam als Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel zu uns und schloss ihre Ausbildung mit der Auszeichnung „Beste im Beruf 2004“ der Industrie- und Handelskammer ab. Da Patricia Teamgeist, das Betriebsklima und die Weiterbildungsmöglichkeiten bereits während ihrer Ausbildung schätzen gelernt hatte, blieb sie dem Unternehmen treu und engagiert sich seither in der Import-Abteilung. Von Beginn an begleitete Patricia Ebert das Joint Venture U-Star mit unserem chinesischen Partner und wird heute darüber hinaus insbesondere für die Betreuung von Großkunden-Projekten eingesetzt. Mit zahlreichen Glückwünschen und einem Präsent wurde die Jubilarin von der Geschäftsleitung bedacht.

 

 

Nightrider

Nightrider

Nightrider

Beschreibung

 

Der Gepäckträger mit integrierter Rückleuchte. Inspiriert von der Automobilindustrie ist der „Nightrider“ eine Neuheit auf dem Weltmarkt. Er ist mit einem bündig integrierten LED-Strang ausgestattet. Diese Konstruktion ermöglicht ein gleichmäßiges Leuchtbild, auch auf kleinsten Flächen. Der LED Strang ist in die Rohrkonstruktion integriert, was dem Gepäckträger und damit dem gesamten Fahrrad einen sauberen, modernen Look verleiht. Darüber hinaus ist das Licht optimal gegen Stöße und andere äußere Einflüsse geschützt. Die Anordnung des LED-Stranges im Träger ist patentrechtlich geschützt.

 

Die Bremslichtfunktion STOPTECH ist eine Gemeinschaftsentwicklung mit dem Fraunhofer Institut in Dresden. Durch die Sensortechnik, die die Verzögerung der Geschwindigkeit beim Bremsvorgang erkennt, ist eine Anbindung an das Bremssystem via Kabel überflüssig.

Features

 

>> Gepäckträger mit integrierter Rückleuchte
>> Tragkraft ca. 25 kg
>> Alurohr, 10 mm

>> COB LED Technologie

>> StopTech Bremsanzeigefunktion

>> Für E-Bikes 12 V

>> Zulassung gemäß StVZO

Individuelle Anfertigung nach Ihren Vorgaben.

Anfrage senden

weitere produkte

Neuheiten 2022 online

NEUHEITEN FÜR MODELLJAHR 2022

 

 

 

Für das Modelljahr 2022 präsentieren wir 15 neue Produkte. Die Lieferengpässe der vergangenen Wochen und Monate haben den Schwerpunkt der Produktentwicklung definiert: Made in Germany.

 

Aber nicht nur die Verkürzung der Lieferkette, sondern auch die damit verbundene erhöhte Nachhaltigkeit der Produkte ist ein wichtiger Antrieb. Das kommt im Besonderen bei der Trinkflasche, Gepäckträger „Delta“, den beiden neuen Felgen und dem Radschützer „Protect Steel“ zum Tragen. Auch die in Italien und Deutschland gefertigten Sattelmodelle der jüngst übernommenen Marke SELLE ESSE passen ins Bild.

 

 

Protect Air

Protect Air

hero-1

Beschreibung

 

“Trekking“, „SUV“ oder „Urban“ sind angesagte Kategorien bei Fahrrädern und E-Bikes. Diese haben oft eine eher kantige Formensprache. Der Aluminium-Radschützer „Protect Air“ unterstreicht die Optik dieser Fahrradmodelle mit seinen kantigen Flanken und seiner Breite von 68 mm.

 

Der Zusatz „Air“ bei den BÜCHEL Radschützern steht für eine integrierte Hohlkammer, die als Kabeltunnel nutzbar ist. Sie wird mit einem flexiblen Kunststoffstreifen verschlossen, so dass kein Schmutz in den Hohlraum dringt und die Kabel gegen Herausfallen gesichert werden. Gleichzeitig verleiht diese Hohlkammer dem Radschützer eine extrem hohe Verwindungssteifigkeit. Mit einem entsprechenden Gepäckträger, der auch bei BÜCHEL erhältlich ist, kann der Radschützer als selbsttragendes System ohne weitere Streben eingesetzt werden, was dem Bike einen aufgeräumten Look verleiht.

Features

 

>> Radschützer aus Aluminium
>> Modernes, kantiges Design
>> Für Trekking- / Urban- / E-Bikes
>> Integrierte Hohlkammer als Kabeltunnel nutzbar
>> Extrem verwindungssteif
>> Breite: 68 mm

Anfrage senden

weitere produkte

Colloy Air

Colloy Air

colloy-air

Beschreibung

 

Aluminium Radschützer „Colloy Air“ mit integrierter, als Kabeltunnel nutzbarer Hohlkammer, leicht und verwindungssteif.

Features

 

>> Stranggepresstes Aluminium-Profil
>> Integrierte Hohlkammer als Kabeltunnel nutzbar
>> Extrem verwindungssteif: nur eine Radschutz- strebe zum Befestigen nötig
>> Montage von Unterlaufstrebe ohne sichtbare Befestigung von außen möglich
>> Optional mit Scheinwerfer Maverick erhältlich, direkt am Radschützer vormontiert und StVZO zugelassen für alle Fahrräder
>> Pulverbeschichtet oder eloxiert

weitere produkte

Colloy

Colloy

colloy

Beschreibung

 

Die Radschützer „Colloy“ aus Aluminium überzeugen durch ein extrem flaches Profil und eine geschliffene Kante. Wiedererkennungsmerkmal ist zudem die beidseitig verlaufende Phase. Die lackierten Radschützer sind in verschiedenen Farben erhältlich und liegen damit bei mittel- und hochpreisigen Trekking-Rädern ganz im Trend.

weitere produkte

Protect Alu

Protect Alu

Beschreibung

 

Der Aluminium-Radschützer „Protect Alu“ schützt nicht nur das Rad, sondern vielmehr auch die Person, die das Rad lenkt, vor Spritzwasser und Schmutz. Mit seiner Breite von 78 mm, den breiten Flanken und der kantigen Formensprache integriert sich „Protect Alu“ nahtlos in das Erscheinungsbild angesagter „SUV“-Modelle. Er wird komplett mit Streben und einem ebenfalls neu entwickeltem Befestigungssystem geliefert. Die Aluminium-Konstruktion macht übrigens ein Ausreißsystem überflüssig.

 

Der Radschützer kommt mit sehr wenig Kunststoff aus und ist komplett inkl. Befestigung, Kantenschutz und Spoiler „made in Germany“ – er wird im BÜCHEL Werk im thüringischen Barchfeld gefertigt. Das wirkt sich nicht nur positiv auf den ökologischen Fußabdruck aus, sondern sorgt auch für kurze Vorlaufzeiten.

 

Geringes Gewicht, hohe Stabilität und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen den „Protect Alu“ aus. Er ist in matt schwarz in Größen von 24“ bis 29“ erhältlich.

Features

 

>> Radschützer aus Aluminium
>> Modernes, kantiges Design
>> Für Trekking- / Urban- / E-Bikes
>> Kein Ausreißsystem nötig
>> Sehr verwindungssteif
>> Breite: 78 mm

Anfrage senden

weitere produkte

Protect Steel

Protect Steel

Beschreibung

 

Der Stahl-Radschützer „Protect Steel“ schützt nicht nur das Rad, sondern vielmehr auch die Person, die das Rad lenkt, vor Spritzwasser und Schmutz. Mit seiner Breite von 78 mm, den breiten Flanken und der kantigen Formensprache integriert sich „Protect Steel“ nahtlos in das Erscheinungsbild angesagter „SUV“-Modelle. Er wird komplett mit Streben und einem ebenfalls neu entwickeltem Befestigungssystem geliefert. Die Stahl-Konstruktion macht übrigens ein Ausreißsystem überflüssig.

 

Der Radschützer kommt mit sehr wenig Kunststoff aus und ist komplett inkl. Befestigung, Kantenschutz und Spoiler „made in Germany“ – er wird im BÜCHEL Werk im thüringischen Barchfeld gefertigt. Das wirkt sich nicht nur positiv auf den ökologischen Fußabdruck aus, sondern sorgt auch für kurze Vorlaufzeiten.

 

Geringes Gewicht, hohe Stabilität und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen den „Protect Steel“ aus. Er ist in matt schwarz in Größen von 24“ bis 29“ erhältlich.

Features

 

>> Radschützer aus Stahl
>> Modernes, kantiges Design
>> Für Trekking- / Urban- / E-Bikes
>> Kein Ausreißsystem nötig
>> Sehr verwindungssteif
>> Breite: 78 mm

Anfrage senden

weitere produkte

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial